Montag, 28. Dezember 2015

Magiebegabt

Bildergebnis für magiebegabt buch


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform
Seitenanzahl: 336 Taschenbuch
Preis: 12,90€
Reihe: /
ISBN: 978-1517622695


Klappentext:

Das neue Schuljahr an der Nordschule beginnt für die 16-jährige Amanda (oder einfach nur Mandy) Mayer alles andere als gut. Nachdem ihre beste – und auch einzige – Freundin Lisa das Schuljahr im Ausland verbringt und Mandys Annäherungsversuche an ihre anderen Klassenkameraden kläglich scheitern, stellt sie sich innerlich schon auf ein langes und einsames Jahr ein. Zu allem Überfluss muss sie auch noch Chris Barker, den wahrscheinlich heißesten und auf jeden Fall arrogantesten Typen der Schule und Stürmer der schuleigenen Fußballmannschaft als ihren neuen Sitznachbar ertragen. Als sich rund um Chris seltsame Vorfälle häufen und Mandy die Einzige ist, der es aufzufallen scheint, offenbart ihr Chris, dass sie magische Fähigkeiten besitzt und nimmt sie als siebtes Mitglied in seinen Zirkel auf. Doch Cassandra, die Anführerin des Zirkels, scheint ein dunkles Geheimnis zu haben und nicht zu sein, wer sie zu sein vorgibt…


Inhalt:

Es geht um die 16-Jährige Amanda Mayer. Sie wird aber lieber Mandy genannt. Ihr beste Freundin Lisa ist für ein Schuljahr nach Australien gegangen. Sie versucht sich als Aussenseiterin den anderen Klassenkameraden anzunähern, aber ihr Versuch scheitert. Sie bleib dann doch lieber eine Aussenseiterin. Aber dann kommt der unglaublich sexy und gut aussehende Chris Barker in ihre Klasse. Und alles stellt sich auf den Kopf. Mandy sieht an Chris Dinge die kein Anderer sehen kann. Den Mandy ist eine Magiebegabte und Chris will sie dazu bringen ein Mitglied des Zirkels zu werden. Doch die Anführerin des Zirkels, Cassandra hat ein dunkles Geheimnis....


Meinung:

Ich fand das Buch unglaublich gut, weil die Charaktere waren mir alle unglaublich sympathisch. Mandy´s Reaktionen auf manche Situationen, konnte ich vollkommen nachvollziehen. bei Chris dachte ich erst das er voll der Bad Boy ist, aber ganz im gegenteil. Chris wurde mir immer und immer sympathischer. Und so weiter man gelesen hat, desto klare wurde einem warum er gerade genau das macht. Ich finde es auch sehr cool bei dieses Buch´, dass man so mit rätsel kann, warum das jetzt passiert, oder was zum Beispiel die Antagonistin Cassandra vor hat.  Cassandra habe ich schon von Anfang an für das pure Böse gehalten. Schon alleine wie sie beschrieben wurde. -"Mit ihrem eiskalten Augen und ihrem eiskalten Lachen."- Man konnte das Buch einfach flüssig lesen, weil der Schreibstil so unglaublich spannend war.
Ein riesen großes Lob an Alexandra Christina Nobis!
Ich fand es ein bisschen schade, das Lisa, so weiter es zum Ende ging immer weiter außen vor gelassen wurde. Allerdings war sie jetzt in diesem Buch auch keine wirklich wichtige Figur, aber trotzdem hätte ich es besser gefunden, wenn vielleicht zwischendurch noch ein paar E-Mails von Lisa gekommen wären...
Trotzdem fand ich dass das Buch ein richtig gutes Ende hatte. Am Ende habe ich nämlich vor Spannung angefangen zu zittern. Und es wurde auch nicht einfach so schnell dahin geschrieben, sondern hinaus gezögert. Es hat mir auf jeden Fall mega mäßig gut gefallen.


Fazit:

An alle die gerne Fantasy lesen und Magie lieben, müssen dieses Buch unbedingt verschlingen. Da geht kein Weg dran vorbei. Das Buch wird euch mitreißen in die spannende Welt von Mandy Mayer!


Bildergebnis für 5 sterne
 



Autorin:

Bildergebnis für alexandra christina nobisAlexandra Christina Nobis wurde am 18. September 1991 in einer kleinen Stadt in der Nähe von Salzburg geboren. Schon als Kind war sie von Buchstaben begeistert und bastelte Geschichten aus ihnen. Wenn sie gerade nicht schreibt, studiert sie Germanistik an der Paris Lodron Universität Salzburg und unterrichtet nebenher "Deutsch als Fremd- und Zweitsprache". "Magiebegabt" ist ihr Debütroman.

Quelle: http://www.lovelybooks.de/autor/Alexandra-Christina-Nobis/