Mittwoch, 28. Oktober 2015

Little Secrets Vollkommen Verliebt



Titel: Little Secrets Vollkommen verliebt
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seitenzahl: 291 Taschenbuch
Preis: 08,99€
Sprache: Deutsch
Reihe: Little-Reihe

Klappentext:

Was tun wenn der Falsche plötzlich der Richtige ist? 

Ashton hat es satt, allen etwas vorzumachen. Sie ist nicht die brave; anständige Pfarrerstochter, für die alle sie halten. Als ihr Freund Sawyer den Sommer über verreist, trifft sie seinen Cousin Beau wieder- den attraktiven Bad Boy der Stadt. Als Kind waren sie beste Freunde, doch plötzlich knistert es heftig zwischen ihnen. Je mehr die beiden aber versuchen, voneinander zu lassen, desto unmöglicher wird es, dem eigenen Verlangen zu wiederstehen...

Inhalt:

Esd geht um Ashton sie ist eine Pfarrerstochter und ist für ihren Freund Sawyer das brave Mädchen. Da liegt er aber ganz falsch! Ashton hat keine Lust mehr sich vor allen zu verstellen, sie ist nämlich ganz und gar nicht das brave Mädchen für die alle sie halten. Sie will Dates auf Parkplätzen und will da Berührt werden wo brave Mädchen es nicht zulassen würden. 
Dann kommt der Moment wo ihr wahres Ich aus ihr herraus bricht. Da trifft sie in der Zeit wo Sawyer im Sommer verreist ist, ihren ehemaligen besten Fraund Beau, den Bad Boy der Stadt wieder. Beau hat schon immer etwas für Ash empfunden und ist unendlich glücklich seine Ash wieder zurück zu haben, aber doch nur bis Sawyer wieder zurück kommt...

Cover:

Ich finde das Cover sehr passend zur Geschichte und der Titel passt auch super perfekt unglaublich dazu. Das Cover ist auch sehr hell gestalltet und wirkt nicht langweilig. 

Meinung:

Ich fand das Buch einfach atemberaubet gut! Es wurde toll erzählt und ich fand es auch echt cool das Ash in Wirklichkeit gar nicht so sein will wie sie für Sawyer sein muss um ihm zu gefallen. Und was soll ich noch zu Beau sagen "Ach er ist einfach der Traum eines Typen den man in der realen Welt treffen möchte!" Er ist gar nicht der Bad Boy für den ihn alle halten und das finde ich sehr schön. Ein Bad Boy der gar kein Bad Boy ist. Sawyer ist eher nicht so mein Typ. Ihn fand ich in der ganzen Geschichte einfach störend aber ohne ihn wäre die Geschichte nicht diese Geschichte geworden. 
Die Geschichte war einfach toll!

Fazit:

Für alle die gerne eine schöne Liebesgeschichte lesen wollen, ist dieses Buch ein Muss!!! Achja und für alle die Bad Boy lieben oder auch nicht. :D Das Buch bekommt von mir 5 Sterne!!

Und danke an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!